1.

Der Verein für Heimatgeschichte Sachsenheim e.V.

lädt alle Interessierten ein zu einem

 

Vortrag am Freitag, den 8. Juni 2018 um 19:30 Uhr

in der Weinstube Ochsen, Herzog-Ulrich-Str.30 in Sachsenheim-Spielberg

 

mit dem Titel:

Vom Armenhaus zum Krankenhaus -

die Entwicklung des Gesundheitswesens in Bietigheim

Referent: Marcus Vogt (Stadtführer in Bietigheim)

 

Im Jahr 1686 klagte der Bietigheimer Stadtphysikus Dr. Friedrich Haag nach 30 Dienstjahren, „daß er nicht viel zu tun und schlecht praxin habe“.

Warum gingen die Menschen damals lieber zu Handwerks-Chirurgen als zum studierten Stadtarzt?

Wie entwickelte sich aus reinen Verwahranstalten für Kranke, den „Armen- und Siechhäusern“, im Lauf der Zeit ein modernes Krankenhaus?

Wie änderte sich die Krankenpflege in Bietigheim durch die Jahrhunderte und welchen Einfluss hatte die Reformation auf die medizinische Versorgung?

Was trieb einen gebürtigen Bietigheimer dazu, im Jahr 1850 ein europaweit beachtetes Werk mit dem Titel "Über die 50jährige Impfvergiftung des württembergischen Volkes" zu veröffentlichen?

Antworten auf diese Fragen und vieles mehr hören Sie von Marcus Vogt bei einem simulierten Rundgang durch die Stadt Bietigheim in Bildern. Alles vor dem Hintergrund der Medizingeschichte vom Mittelalter bis zur Neuzeit.

Der Eintritt ist frei. Spenden für den Verein und Gäste sind jederzeit herzlich willkommen.

 

Figur freigestelltLogo Neu fgklein

Der Verein wurde gegründet am 3. März 1993