Der Verein für Heimatgeschichte Sachsenheim e.V. lädt

die Mitglieder und Freunde des Vereins herzlich ein zum

 

Geselligen Beisammensein

verbunden mit einem Plauderstündchen
über die Recherchearbeiten zu zwei „mörinnen“ durch Walter Christ

Wann: am Freitag, den 24. Mai 2019 um 19:30 Uhr

                       Wo: im Landgasthof Rose in Hohenhaslach

 

Trotz jahrzehntelangen beruflichen Recherche-Erfahrungen als Journalist war das Mitglied des Vereins für Heimatgeschichte Sachsenheim e. V. und mehrfacher Autor für „die mörin“ Walter Christ bei seinen Recherchen zu den Themen Pfarrer Franz Hopf und Soldat Richard Kühnle doch einigermaßen überrascht.

Überrascht darüber, mit welchen „komischen“ Äußerungen, Fehlinterpretationen und Falschmeldungen, aber auch hohen Kosten und Hürden er bei Privatleuten sowie Behörden beziehungsweise Museen und Internet-Foren konfrontiert wurde. Ebenso wurde er von der einen oder anderen positiven, bisher unbekannten Information überrascht.

Über diese Erfahrungen berichtet Christ auf Anregung des Heimatgeschichtsvereins am Freitag, 24. Mai ab 19.30 Uhr bei einem geselligen Beisammensein, einem ersten Stammtisch für Mitglieder und Freunde dieser Gemeinschaft.

Figur freigestelltLogo Neu fgklein

Der Verein wurde gegründet am 3. März 1993